Kontakt

Hauptmenüleiste

Languages

Deutschland

Suche in Google-Anwendung

EM Series UPS - 3-ph 10, 20, 40 kVA modular

 

Die EM-Series von GE Digital Energy gehört zu den leistungsstärksten dreiphasigen modularen USVSystemen zur sicheren Stromversorgung einsatzkritischer Verbraucher.

Mit eigener NRE und Steuereinheit für jedes Modul bietet EM-Series echte Redundanz und ermöglicht damit Konfigurationen der höchsten Zuverlässigkeitsstufe.

 

Die EM-Series gehören zu den effizientesten Doppelwandler-USV mit einer hervorragenden Energieeffizienz von bis zu 95% bei realer Betriebslast und einem sauberen Netzeingang mit sehr niedrigem Klirrfaktor THDi von <4% und einem hohen Lei stungsfaktor.

 

Echter Hot-Swap-Austausch mit automatischer Parametrisierung der USV-Module sichert eine minimale MTTR (Mean Time To Repair) und damit die höchste Verfügbarkeit der sicheren Stromversorgung.

 

Die Anzeigeeinheit mit 13 + 4 LED und mehrsprachiger grafischer Darstellung gestattet die sofortige, intuitive Zustandserfassung der Anlage.

 

Die perfekte Modularität und Skalierbarkeit errnöglicht eine effiziente Anpassung der verfügbaren Leistung an sich verändernde Anforderungen der kritischer Last. Investitionen und Betriebskosten werden somit ständig auf dem bestmöglichen Wert gehalten.

 

Leistungsmerkmale & Nutzen

  • Echte Redundanz - dezentrale Steuerung und dezentrale automatische NRE ergeben höchste Verfügbarkeit
  • Zweiter, getrennter Netzeingang zur weiteren Erhöhung der Zuverlässigkeit und Flexibilität des Systems
  • Flexible Konfiguration der Batterie: Zentral-, Gruppen- oder Einzelanlage
  • Perfekte Skalierbarkeit der USV-Module
  • Hot-Swap - minimalste MTTR (Mean Time to Repair)
  • Geringe Netzrückwirkung spart Kosten bei der Bemessung der Versorgungseinheiten Netz und Generator
  • Hoher Wirkungsgrad - gewichtige Einsparungen bei den Energiekosten verbunden mit ökologischer Verantwortung
  • Laufend optimierte 1 nvestitions-und Betriebskosten

Anwendungen

  • IT-Infrastruktur, Serverfarmen, Call Center
  • Sicherheitssysteme
  • Betriebskritische Anlagen in Produktion und Prozesssteuerung
  • Fest- und Mobilnetze für Sprach und Datenübertragung
  • Verkehrsinfrastruktur
  • Infrastruktur Versorgung und Entsorgung