Kontakt

Hauptmenüleiste

Languages

Deutschland

Suche in Google-Anwendung

Gerapid - Gleichstromschnellschalter High Speed DC Breaker

Gerapid

 

Die Gleichstromschnellschalter Typ Gerapid sind besonders geeignet für den Schutz von Netzen und Halbleitern in Bahn- und Industrieanlagen.

 

Es sind einpolige Spezialschalter für den Einsatz im stationären Betrieb, wie z.B. in der Bahnstromversorgung (U-Bahnen, Straßenbahnen, Lokalzüge), in diversen Industriebetrieben  (Elektrolyseanlagen, Bergwerksanlagen oder Walzwerke) oder ganz speziell in der Teilchenphysik, wo sie die supraleitenden Spulen der Teilchenbeschleuniger schützen. Ein breites Spektrum an Schalterausführungen ermöglicht Ströme bis 10.000A und Spannungen bis 3900V in Übereinstimmung mit den gültigen Normen IEC 947-2,EN 50123-2 und ANSI C37.14.

Gerapid

Mit der Schalterreihe Gerapid deckt Industrial Solutions den kompletten Bereich einpoliger Gleichstromschnellschalter in Form eines Baukastensystems ab.

Die hochwertige Technik und Qualtität dieser Schalterreihe ist ein Garant für höchste Zuverlässigkeit im stationären Betrieb, wie z.B. in  der Bahnstromversorgung (U-Bahnen, Straßenbahnen, Lokalzüge), in diversen Industriebetrieben (Elektrolyseanlagen, Bergwerksanlagen oder Walzwerke) oder in der Teilchenphysik, wo sie die supraleitenden Spulen der Teilchenbeschleuniger schützen.

Durch den Einsatz modernster Werkstoffe ergeben sich hohe Ausschaltleistungen  und hervorragende Isotalationseigenschaften bei geringsten äußeren Abmessungen des Leistungsschalters.

Anwendung

Die Gleichstromschnellschalter Typ Gerapid sind besonder geeignet für den Schutz von Netzen und Halbleitern in Bahn- und Industrieanlagen.

Ein breites Spektrum an Schalterausführungen ermöglicht Ströme bis 8000A und Spannungen bis 3600V in Übereinstimmung mit den gültigen Normen IEC 947-2, EN 50123-2 und ANSI C37.14

Technische Daten (PDF: Produktinformationen)

Ausstattung

  • Kompaktes Isolierstoffgehäuse
  • Zweistufiges Kontaktsystem
  • Einschalt-Magnetantrieb mit integrierter Steuereung, keine Halteleistung erforderlich
  • Elektromagnetischer Überlastauslöser, stromrichtungsunabhängig wirkend, fest eingestellt oder einstellbar

Einheitliches Zubehör

  • Elektrodynamischer Auslöser, optional mit oder ohne integrierter Kondensatorbatterie und automatischer
  • Ladeeinrichtung
  • Arbeitsstromauslöser
  • Nullspannungsauslöser
  • Hilfskontakte
  • Diverse Hilfsschalter als Meldekontakte (Option)
  • Variable Hauptanschlüsse
  • Steckverbinder für Hilfsstromkreise als Option
  • Mechanische Zwangsauslösung
  • Schaltstellungsanzeige
  • Handbetätigung für Wartungszwecke
  • Intergrierte Hilfsspannungsversorgung mit Weitbereichsnetzteil als Option
  • Integrierte Strommeßschnittstelle optional bis zu 4200A (bis zu 3 Ausgangssignale galvanisch getrennt)

Zugehörige Leistungen