Kontakt

Hauptmenüleiste

Languages

Deutschland

Suche in Google-Anwendung

TeleREC 2 - TeleREC Top - Automatic reclosing system

Wiedereinschaltsystem für:
- FI (RCD) – Fehlerstromschutzschalter (2P & 4P)
- LSFI (RCBO) – Fehlerstromschutzschalter mit Überstromauslöser (2P)

TeleREC 2 - Vorteile und Nutzen

Doppelte Clips zur Hutschienenmontage

  • Sichere Befestigung auf der DIN-Schiene
  • durch 2 Clips bei 2P und 4P Version

 

Verriegelungseinrichtung

  • Öffnung (M2) zum Plombieren oder Absperren des FI- (RCCB) oder LSFI-Schalters (RCBO)

 

4 polige Version

  • Wechselkontakt bei 4P-FI-Schutzschalter- Version zur Fernanzeige des TeleREC 2 Status

 

Transparente Abdeckung

  • Sichtfenster zur Abdeckung des Schutzschalters nach EN 50557 und um den FI- (RCCB) oder LSFI-Schutzschalter (RCBO) richtig zu identifizieren

 

TeleREC 2 - Typen

Wiedereinschaltsystem für Fehlerstromschutzschalter
  • Typ A, Ai, S
 
Wiedereinschaltsystem für 2P LSFI (RCBO) - Fehlerstromschutzschalter mit Überstromauslöser
  • Typ A - Charakteristik C, B
  • Typ Ai - Charakteristik C

 

TeleREC Top - Vorteile und Nutzen

Kontrollüberwachung
Vollständige Anzeige, Tasten und LEDs zum Programmieren und Visualisieren des Status des Wiedereinschaltsystems.

 

Fernanzeigen

  • Hilfs- (AUX) und Ausgelöst- (TRIP) Meldeausgänge (potentialfreie Kontakte).
  • Der AUX-Ausgang ist ein Schließer-Kontakt, der schließt, wenn die Hilfsspannungs- versorgung angeschlossen ist.
  • Der TRIP-Ausgang ist ein Alarmausgang.
  • Der EXT-Eingang (nicht isoliert) ermöglicht die Fernsteuerung des Schaltgerätes.

 

TeleREC Top - Typen

Wiedereinschaltsystem mit Fehlerstromerkennung für Leitungsschutzschalter
  • Charakteristik C and B
 
TeleRec Plus

 

 
TeleREC 2  - Automatic reclosing system TeleREC Top - Automatic reclosing system

Verwandte Branche