Kontakt

Hauptmenüleiste

Languages

Deutschland

Suche in Google-Anwendung

Serie CA - Hilfsschalter

Hilfsschalter sind Geräte für die Schaltstellungskontrolle zum Anbau an Schutzschalter.

Verwendung

Hilfsschalter sind Geräte für die Schaltstellungskontrolle zum Anbau an Schutzschalter.

Hilfsschalter CA H
Meldet den Status des Schutzorgans, EIN/AUS

Fehlersignal- oder Hilfsschalter CA S/H
Der Schalter kann als Hilfsschalter (H) oder Fehlersignalschalter (S) definiert werden. Vor der Installation kann die Funktion vom Monteur eingestellt werden. Bei der Einstellung als Fehlersignalschalter wird bei LS-Schaltern im Fall von Überlast oder Kurzschluss geschaltet, bei FI-Schutzschaltern wird im Fall eines Fehlerstromes geschaltet.

• Das Gerät hat frontseitig einen Testknopf, um den Kontaktwechsel zu überprüfen.
• Für die Funktion S gibt es frontseitig eine Reset-Taste, sowie eine Schalt­stellungsanzeige.
 

Anwendungen

  • Gleichermaßen verwendbar für modulare Schutzorgane LS und FI bis 63A
  • Bei LS und modularen Schaltern beidseitig montierbar.
  • Erlauben das Durchführen von Sammelschienen durch Positionierung des Trägerbausteins.
  • Varianten mit goldplattierten Kontakten für die Verwendungen bei geringen Strömen oder geringen Spannungen.
  • Links und rechts bis zu jeweils 4 Hilfsschalter anreihbar.

 

Zulassungen

  • CEBEC
  • KEMA KEUR
  • VDE
  • NF
  • CE
  • Bureau Veritas
  • Germanischer Lloyd
  • CCC
  • IMQ
  • IRAM
  • Lloyds Register
  • Rina
  • RMRS
  • UL